Seit über 30 Jahren findet ein jährlicher Schüleraustausch zwischen dem Cornelius-Burgh-Gymnasium und dem Collège Le Clos Tardif im französischen Saint-James in der Basse-Normandie statt.

Das Angebot steht denjenigen Schüler:innen der Jahrgangsstufe 9 offen, die den Französischunterricht besuchen. Die Teilnahme ist freiwillig. Die Begegnungen finden in der Regel im Herbst und Frühjahr statt und dauern jeweils ca. eine Woche. Die Teilnehmer:innen bekommen jeweils einen Austauschpartner zugewiesen und sind für die Dauer des Aufenthalts in dessen Familie untergebracht und nehmen diesen auch auf. Im Rahmen des Austausches lernen die Schüler:innen den Schulalltag kennen und nehmen an Exkursionen teil.

Der Austausch verfolgt mehrere Ziele. Neben der Möglichkeit, das Französische real anzuwenden, bietet der Austausch eine Facette landeskundlicher Erfahrungen, das Kennenlernen französischen Familienlebens, der Landschaft und der Kultur Frankreichs und der Regionen Basse-Normandie und Bretagne. Der Einzelaufenthalt in fremder Umgebung trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei und schafft zugleich innerhalb der eigenen Gruppe ein intensives Gemeinschaftsgefühl. Das von der jeweiligen gastgebenden Schule gestaltete Programm trägt den genannten Zielen Rechnung.