Aktuelle Lehrpläne:

Zusatzangebote

Mittagspause

Während unseres Schultages können die Schülerinnen und Schüler in der Mittagspause von 12:45-13:25Uhr in die Sporthalle kommen (Einlass bis 13:00Uhr, sodass ein Besuch
der Mensa vorher noch möglich ist). Wichtig ist, dass die Kinder Sportschuhe und am besten auch Sportklamotten und ausreichend Wasser dabei haben.
In der Halle gibt es dann je nach Interesse und Zulaufmenge verschiedene Angebote, wie z. B. Fußball, Basketball, Turnen oder Seilspringen. Gelegentlich kreieren die Kinder auch eigene Spiele und führen diese gemeinsam durch. Bei allen Aktivitäten wird stets auf ein harmonisches Miteinander geachtet, bei dem der Spaß im Vordergrund steht und die Kinder zwanglos ihren individuellen Tätigkeiten nachgehen können.

Forderkurs Sport

An unserer Schule besteht die Möglichkeit, in der Förder-/Forderschiene den Forderkurs Sport zu wählen. Hier soll den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben werden, Kompetenzen zu erwerben, die über die im Regelunterricht vorgegebenen hinausgehen. Dies zeigt sich zum Beispiel an Sportarten, die im schulinternen Kernlehrplan nicht verankert sind, wie Tischtennis oder Spikeball. In anderen Bereichen können die Teilnehmenden erlernte technische Fähigkeiten und Fertigkeiten erweitern, wie beispielsweise im Streetball oder im Handball. Aber auch an Projekten kann gearbeitet werden, bei denen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam etwas planen und umsetzen. Hierbei wäre das Zirkusprojekt prädestiniert, aber auch im tänzerischen Bereich zeigen sich viele Möglichkeiten.
Welche Angebote in welcher Jahrgangsstufe angeboten werden, ist in unserem Fall lehrer*innenorientiert, um den Schülerinnen und Schülern die besten Möglichkeiten einer Forderung zu gewährleisten. Bevor die Wahlen der Forderkurse stattfinden, wird jedoch immer genau erklärt, welche Module in den jeweiligen Quartalen durchgeführt werden.

Sportliche Aktionen

Im Verlauf des Schullebens bietet unsere Schule immer wieder verschiedene sportliche Aktivitäten an, die über den geregelten Sportunterricht hinausgehen. Dazu zählen zum Beispiel die klassischen „Wandertage“, bei denen durchaus auch Ausflüge in eine Trampolinhalle, zum Wasserskifahren oder in eine Kletterhalle geplant werden. Aber auch andere Aktionen finden bei uns statt. Unser Event-Team führt jedes Jahr in einer Mittagspause einen Parcours aus verschiedenen sportlichen Herausforderungen durch, an dem sich die Schülerinnen und Schüler freiwillig versuchen und mit anderen messen können. Auch die Mentorinnen und Mentoren unserer fünften Klassen organisieren regelmäßig verschiedene Sport- und Spielangebote für unsere Kleinen.

Skifahrt Jahrgang 11 (EF)

Ziel unserer Skifahrt ist meist Österreich. In den verschneiten Alpen lernen Anfänger das Skifahren und Fortgeschrittene können an ihren Fertigkeiten feilen. Dabei steht das Gemeinschaftserlebnis in der Natur im Vordergrund.

XXX Drei Fotos Skifahrt

Sportwettkämpfe

Das Cornelius-Burgh-Gymnasium nimmt jedes Jahr im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ in verschiedenen Sportarten an Wettkämpfen gegen andere Schulen teil. Die Sportarten, an denen teilgenommen wird, hängen von den Interessen unserer Schülerinnen und Schülern ab. Die Teilnahme an den Sportarten Fußball, Basketball, Volleyball und Leichtathletik sind jedoch ein fester Bestandteil. Aber auch in den Sportarten Badminton, Handball, Judo, Tennis und anderen Sportarten ist das Cornelius-Burgh-Gymnasium schon an den Start gegangen. In allen Sportarten werden immer wieder tolle Erfolge erreicht.
Eine besondere Tradition im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ hat die Sportart Leichtathletik. Schon seit Jahrzehnten ist das Cornelius-Burgh-Gymnasium dort sehr erfolgreich, kann Kreismeisterschaftstitel für sich gewinnen und erreicht regelmäßig die Teilnahme an Landesfinalen, in denen es sich mit anderen Schulen aus ganz NRW misst.

XXX Finale alternative Leichtathletik 2023 (Bildunterschift: 3. Platz Landesfinale
alternative Leichtathletik 2023)
XXX Landesfinale Mädchen (Bildunterschrift: Landesfinale)
XXX Landesfinale Jungen (Bildunterschrift: Landesfinale)

Aber auch im Basketball nimmt das Interesse an Wettkämpfen immer weiter zu. Somit erreichten wir mit den Jungs der 8. und 9. Jahrgangsstufe einen knappen zweiten Platz und für die 5. und 6. Jahrgangsstufe gingen zum ersten Mal sowohl ein Jungs- als auch ein Mädchenteam an den Start.

XXX 20240430_095955
XXX 20231121_093929
XXX 20231121_181437_950

Interne Sportwettkämpfe

Zu dem Bereich Sport gehört neben dem Spaß an Bewegung und dem Kennenlernen neuer Bewegungsabläufe ebenso das Wettkämpfen sowohl mit- als auch gegeneinander. Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen, findet in jedem Jahrgang ein
klassenübergreifender Sportwettkampf in den verschiedensten Sportarten statt.
Während in der Klasse 5 die Klassen in einem alternativen leichtathletischen Wettkampf gegeneinander antreten, stehen sich in der Klasse 6 die Klassen auf dem Völkerballfeld gegenüber. In der Mittelstufe stehen die Ballsportarten im Fokus, so findet in der Klasse 7 ein Fußball-, in der Klasse 8 ein Handball- und in der Klasse 9 ein Basketballturnier statt. In der Klasse 10 versuchen sich die Schüler*innen am Deutschen Sportabzeichen während in der Eingangsphase ein Volleyballturnier auf dem Plan steht. Die gemeinsamen Sporterfolge und – erfahrungen machen allen viel Spaß und fördern neben dem Bewusstsein eines fairen Miteinanders besonders die Klassengemeinschaft.

XXX Völkerball (Bildunterschrift: Völkerballturnier der 6. Klassen)
XXX Medizinballstoßen alternativer 5er Wettkampf (Bildunterschrift: Medizinballstoßen
beim alternativen Leichtathletikwettkampf der 5. Klassen)

Sport-Lernzeit

In einer Lernzeit in der Woche besteht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 – 10 die Möglichkeit, an einer Sport-Lernzeit teilzunehmen. In dieser Lernzeit (plus einen Teil der Mittagspause) beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit den vielfältigen Bewegungsaufgaben und Disziplinen der Leichtathletik, bereiten uns auf diverse leichtathletische Schulwettkämpfe vor und haben jahrgangsübergreifend Spaß an Sport und Bewegung. Voraussetzung für die Teilnahme ist natürlich, dass die wöchentlichen Lernzeitaufgaben weiterhin vollständig und gewissenhaft bearbeitet werden.

XXX Sport-LZ1 (Bildunterschrift: Auch das Spielen kommt in der Sport-LZ nicht zu kurz)
XXX Sport-LZ2
XXX Sport LZ3

Lust auf Sport?

In unserem Sportunterricht behandeln wir verschiedene Sportarten oder besser gesagt Sportbereiche, in denen gezielt spezifische Inhalte vermittelt werden, durch die unsere Schülerinnen und Schüler allgemeine Kompetenzen entwickeln.

So werden beispielsweise soziale Umgangsformen gelehrt, der Umgang mit Erfolg und Misserfolg bis hin zu dem Überwinden persönlicher Grenzen.

Das Erfahren, Erlernen und Umsetzen von Handlungsfähigkeit in sportlichen Situationen stehen dabei stets im Fokus.